Schmandkuchen mit Mandarinen

Zutaten :

:

Boden:
300 g Mehl (Type 550)
100 g Puderzucker
2 TL Backpulver
1/2 TL Vanille Extrakt
2 Eigelb
120 g zimmerwarme Butter
 Füllung:
500 ml Milch
150 g Zucker
80 g Speisestärke
2 TL Vanille Extrakt
600 g Schmand
350 g Mandarinen aus der Dose = 2 Dosen
Für den Kuchenboden alle

Zutaten :

zu einem glatten Teig verkneten – 

sollte der Teig zu trocken sein, etwas Wasser (1-2 EL) dazugeben. 
Zu einer Kugel formen und für 30 Minuten in einem Plastikbeutel in den Kühlschrank legen.
Für die Füllung die Milch mit dem Zucker, Speisestärke, Vanilleextrakt und Schmand verrühren – 
die Mischung sollte ohne Klümpchen sein. 
(Sie ist ziemlich flüssig).
Die Mandarinen abtropfen lassen.
 Eine 26-er Springform mit Backpapier auslegen.
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, 
etwa 2/3 davon auf einer bemehlten Fläche in der Größe der Form ausrollen und in die Form legen. Aus dem Rest des Teiges eine Rolle formen, ebenfalls in die Form legen 
und an die Seiten der Form drücken, damit ein schöner Rand entsteht. 
Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. 
Die Hälfte der abgetropften Mandarinen auf dem Boden verteilen, 
dann die Füllung vorsichtig hineingeben und die restlichen Mandarinen darauf verteilen. 
Backen:
in einer 26-er Springform
bei 170° C Ober- und Unterhitze 
etwa 70 Minuten.
Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Cremig!
Köstlich!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *