Zwetschgenkuchen mit Quark-Öl-Boden

Zwetschgenkuchen gehört zum Herbst wie Tulpen zum Frühling oder Handschuhe zum Winter.
Das heißt ohne den ist ein schöner Herbst undenkbar!
Ich habe schon zwei Zwetschgenkuchen vorgestellt (Blechkuchen und Käsekuchen), 
aber ein Neuer kann bekanntlich nicht schaden…

Zutaten :

:


Boden:
150 g Magerquark
50 ml Milch
50 ml Rapsöl
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Prise Salz
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Belag:
etwa 750 g Zwetschgen
Zimt/Zucker
Streusel:
160 g Mehl 
100g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
130 g Butter
3 EL gehobelte Mandeln
1/4 TL Zimt


Zutaten :

für den Boden mischen und verkneten bis ein glatter Teig entstanden ist. 

Diesen in eine gefettete 26-er Springform legen. 
Die Zwetschgen halbieren, entkernen und auf dem Boden verteilen. 
Zimt/Zucker über die Früchte streuen.
Für die Streusel alle

Zutaten :

verkneten 

und die entstandene Brösel über die Zwetschgen verteilen. 
Backen:
in einer 26-er Springform
bei 180 °C Umluft
30-35 Minuten backen.

Köstlich!

Saftig!

Ein Herbst-Traumkuchen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *