Zwetschgen-Blechkuchen

Zutaten :

:

Hefeteig:
60 g Zucker
30 g frische Hefe
160 ml lauwarme Milch
380 g Mehl
 1 Pck. Vanillezucker
 1 Ei
 Prise Salz
 50 ml geschmackneutrales Öl

Belag:
1,5 kg frische Zwetschgen
Zimt und Zucker zum Bestreuen

Streusel:
 200 g Mehl
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g kalte Butter

Zuerst Vorteig ansetzen:
Zucker mit Hefe mischen und zimmerwarme Milch zugeben.
Alles gut vermischen.
Etwa die Hälfte des Mehls unterrühren.
Vorteig an einem warmen Ort gehen lassen bis er gut aufgeht (etwa 1 Stunde).
In der Zwischenzeit die Zwetschgen bis zum Kern durchschneiden und Kerne entfernen.
Die restlichen

Zutaten :

zum Vorteig geben und dieser gut verkneten.

Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech ausrollen
(wenn der Teig klebt, mit etwas Mehl bestäuben).
Die Zwetschgen auf den Teig verteilen und diese nach Wunsch mit Zimt und Zucker bestreuen.

 Für die Streusel kalte Butter mit Zucker, Vanillezucker und Mehl rasch verkneten.
Butter soll nicht zu warm werden, sonst entstehen keine Streusel, sondern eine homogene Pampe…

Backen:
auf einem Backblech
bei 180° C Ober- und Unterhitze
etwa 40 Minuten.

Mit frisch geschlagener Sahne genießen.
Köstlich, saftig und fruchtig!!!
Wirklich ein Traumkuchen…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *