Zitronen-Holunderkuchen

Ich mag Zitronen und Holunder.
Am besten schmeckt mir natürlich selbstgemachter Holunderblütensirup,
aber natürlich kann man auch gekauftes verwenden…
Beides zusammengefügt erhält man einen superleckeren Kuchen:

 

Zutaten :

:

200 g zimmerwarme Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier
Schale von 2 BIO-Zitronen
Saft von 1/2 Zitrone
250 g Mehl
2 TL Backpulver
Prise Salz
100 ml Milch
3 EL Holunderblütensirup
Zum Befeuchten nach dem Backen:
Saft 1 Zitrone
3 EL Holunderblütensirup
50 g Puderzucker
Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Eier einzeln unterrühren (etwa 1 Minute pro Ei).
Fein geriebene Zitronenschale und Saft von einer halben Zitronen untermischen.
Mehl mit Backpulver und Salz mischen und unter die Buttermischung rühren.
Zum Schluss Milch und Holunderblütensirup untermischen.
Backen:
in einer 26-er Springform
bei 175° C Ober- und Unterhitze
etwa 55 Minuten.
Zum Befeuchten die

Zutaten :

miteinander mischen.

Fertiger und noch heißer Kuchen aus dem Ofen nehmen.
Mit Zahnstocher den Kuchen sehr oft anstechen und dann der Guss auf den Kuchen verteilen.

Saftiger süß-saurer Kuchen, der die Sommerabende am Grill nicht überlebt…
Versprochen, da ausprobiert…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *