Whoopie Pies mit OREO-Füllung (40 Stück)

Whoopie Pies, diese kleine Küchlein mit Füllung, sind momentan in aller Munde.
In den USA werden sie schon seit fast 100 Jahren gebacken, aber erst seit einigen Jahren sind sie auch in Deutschland bekannt.
Whoopie Pies standen schon länger auf meiner MIUAB-Liste*. 
Leider ist meine MIUAB-Liste so lang, dass ich sie erst jetzt gebacken habe.

Zutaten :

:

Kekse:
150 g Zartbitterschokolade
100 g Butter
3 Eier
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
170 g Mehl
25 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
Prise Salz
Füllung:
10 Stück OREO-Doppelkekse
250 g Frischkäse
50 g Puderzucker
40 g zimmerwarme Butter

Schokolade mit Butter im Wasserbad schmelzen.
Auskühlen lassen.
Eier mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren.
 Die geschmolzene Schokolade-Buttermischung dazugeben und verrühren.
Mehl, Kakao, Backpulver und Salz mischen und unterrühren.
Mit Spritzbeutel Kreise auf das Backpapier spritzen. (Die Größe kann nach Wunsch gewählt werden).

Backen:
bei 180° C Ober- und Unterhitze
8 Minuten.
Auskühlen lassen.
Für die Füllung OREO-Kekse zerkleinern.
Frischkäse, Puderzucker und Butter verrühren und die Keksbrösel untermischen.
10 min im Kühlschrank ziehen lassen.
 2 etwa gleich große Kekse aussuchen und füllen (Ich habe es mit einem kleinen Löffel gemacht).

Unfassbar lecker!
Erst eins, dann zwei, dann drei und vier…
Zum Glück hatte ich 40 Whoopie Pies!
* Muss ich unbedingt auch backen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *