Toffeefee-Nougat Torte

Wer mag keine Toffiffees?
Kaum jemand würde wohl jetzt “Ich!” rufen…
Deswegen kann man so ziemlich sicher sein, dass eine ToffiffeeTorte gut angenommen wird.
Rezept stammt von hier.
Ich habe nur kleine Änderungen vorgenommen.
 

Zutaten :

:

 
Karamellboden:
200 g Digestive Kekse
120 g Butter
etwa 120 g weiche Karamellbonbons (z.B. Muh Muh`s )
Kekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zerschlagen.
Danach Karamellbonbons klein hacken und mit den Kekskrümel vermischen.
Auf dem Her oder in Mikrowelle Butter zerlassen.
Auskühlen lassen.
Die Butter zu der Keks-Mischung zugeben und verrühren.
 
Damit die Torte eine schöne runde Form bekommt,
stelle ich auf die Tortenplatte einen Tortenring und stelle ihn auf 22 cm ein.
Keksboden in den Ring hinein geben und mit einem Löffel gut fest drücken.
Danach den Boden für mindestens eine halbe Stunde lang kühl stellen.
Währenddessen die Creme vorbereiten:

Zutaten :

:

Creme:
750 g Quark
250 g kalte Schlagsahne
100 ml Milch
1 Pck. Sofortgelatine
100 g Zucker
125 g Haselnussnougat
15 g Kakaopulver
 
Sahne steif schlagen und zur Seite stellen.
Anschießend Quark mit Milch cremig verrühren.
Danach die Gelatine gut unterrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
Dann wird die Sahne untergehoben.
Nougat in einem kleinen Topf im Wasserbad geschmeidig rühren und abkühlen lassen.
Quarkcreme in zwei gleichgroße Portionen halbieren.
Unter die eine Hälfte Nougat und Kakao verrühren und unter die zweite Hälfte den Zucker.
Auf den ausgekühlten Boden zuerst die dunkle Creme verstreichen.
Danach die Torte für etwa 20 Minuten kalt stellen.
Anschießend die weiße Creme darauf verstreichen.
Danach die Torte für mindestens 2 Stunden kühl stellen.
Dekoration:
18 St. Toffifees
 Schokoladenraspel
einige Haselnüsse
Wichtig ist, Deko erst kurz vor dem Servieren auf die Torte geben,
 da sich die Karamellschicht durch die Sahne-Quark-Masse mit der Zeit auflöst!
 
10 Toffifees zur Seite legen und die restlichen grob hacken.
Einige Haselnüsse klein hacken und dazugeben.
 
Danach die 10 Toffifees gleichmäßig am Rand verteilen.
Auf die restliche Oberfläche die zerkleinerte Toffifees, Raspelschokolade und Nüsse verteilen.
Jetzt den Tortenring vorsichtig abziehen.

Hübsch!

Köstlich!
 
 
Nicht zu süß!
 
 
Ein Pflicht-Rezept für alle Toffifee-Liebhaber!
 
 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *