Tod, weil Schokolade: Raw-tastischer Schokoladenkuchen

Was ihr braucht…

Für den Boden:

  • 200 g ungesalzene, geröstete Erdnüsse
  • 3 EL Kakao
  • 3 EL Kokosöl
  • 2 EL Reissirup

Für die Cashew-Dattel-Creme:

  • 200 g Cashew
  • 200 g Datteln
  • 1 Zitrone und von der den Saft
  • Vanille
  • 5 EL Kokosöl
  • 4 EL Kakao
  • 3 EL Reissirup
  • 50 g Kokosraspel

Für die Ganache:

  • 4 EL Kokosöl
  • 3 EL Kakao
  • 5 EL Reissirup

Außerdem:

  • Kokoschips und Kakaonibs zum Dekorieren

Was ihr machen müsst…

  1. Die Cashews für mindestenes 4 Stunden, besser noch über Nacht, in Wasser einweichen.
  2.  Für den Boden die Erdnüsse, den Kakao, den Reissirup und das geschmolzene Kokosöl in einen leistungsstarken Mixer oder eine Küchenmaschine geben und zu einer nuss-stückigen Masse verarbeiten.
  3. Eine Springform mit Frischhaltefolie auslegen. Den Teig mit den Fingern oder einem Löffel auf dem Boden der Form verteilen. Bei Seite stellen.
  4.  Die aufgeweichten Cashewkerne zusammen mit den Datteln, der Vanille, dem geschmolzenen Kokosöl, dem Kakao, dem Zitronensaft und dem Reissirup in eine Küchenmaschine geben und alles zu einer homogenen, cremigen Masse verarbeiten. Die Masse gleichmäßig auf dem Kuchenboden verstreichen und mit den Kokosraspeln bestreuen. Bei Seite stellen.
  5. Für die Ganache das Kokosöl zusammen mit dem Kakao und dem Reissirup unter Rühren schmelzen, sodass sich keine Kakao-Klümpchen bilden können. Wenn alles flüssig ist über die Creme gießen.
  6. Die Kokoschips in einer Pfanne ohne fett oder im Ofen anrösten und den Kuchen damit dekorieren.
  7. Den Kuchen für mindestens 4 Stunden, besser aber über Nacht, in den Kühlschrank stellen und schön durchziehen lassen.

Link: https://gesundmutter.com/?p=2195

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *