Streuselkäsekuchen mit Himbeeren und Kokos

Heute ist Sonntag und wir hatten keinen Kuchen.
Wir haben selten keine Backwerke zu Hause,
aber ausgerechnet heute wollte mein Freund Kuchen zum Kaffee haben…
Sonst meckert er immer, dass wir zu viel Gebackenes zu Hause haben und er sich immer opfern soll…
Als Kuchenesser… 😉
Ich hab dann schnell etwas gezaubert, etwas estnisches…
Den Kuchen backt meine Familie schon seit Jahrzehnten.
Ich glaube meine Tante hat vor etwa 30 Jahren diesen Rezept in unsere Rezeptesammlung gegeben.
Ein schneller und einfacher Kuchen:
 

Zutaten :

:

Streusel:
100 g kalte in Würfel geschnittene Butter
230 g Mehl
80 g Zucker
1/4 TL Salz
1/4 TL Natron
1/4 TL Backpulver
1 TL Vanillezucker
170 g Kokosflocken
1 kleines Ei
 
Alle

Zutaten :

mischen und mit den Knethaken schnell zu Streusel kneten.

3/4 vom Streusel auf eine mit Backpapier belegte Springform drücken und
backen
bei 200° C Ober- und Unterhitze
10 Minuten.
Die restlichen Streusel beiseite stellen.
 
Füllung:
500 g Magerquark
200 g saure Sahne
2 Eier
1 EL Speisestärke
160 g Zucker
1 TL Vanillezucker
 
200 – 300 g Himbeeren

 

 Alle

Zutaten :

der Füllung miteinander mischen (außer Himbeeren!) und auf den Kuchenboden geben.

Die Himbeeren auf die Füllung geben und die restlichen Streusel auf die Himbeeren verteilen.
 
Backen:
weitere 45-50 Minuten
bei 200° C Ober- und Unterhitze.

 
 

Einfache

Zubereitung :

, aber ein leckerer fruchtiger Kuchen!

 
 
 
 
 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *