Spiegeleikuchen – toller Osterkuchen

Zutaten :

:


Füllung:
1 L Milch
2 Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen
4 EL Zucker
2 Becher Schmand
1 große Dose Aprikosen

Kuchen:
250 g zimmerwarme Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
5 Eier
250 g Mehl
8 g Backpulver
Prise Salz
Guss:
1 Pck. Tortenguss
Füllung: Mit der Milch und mir dem Puddingpulver nach Packungsanleitung einen Pudding kochen, 
dabei 4 EL Zucker zufügen;
abkühlen lassen zum Schluss den Schmand unterrühren. 
Kuchen: Zimmerwarme Butter mit Zucker und Vanillezucker hellschaumig schlagen.
Eier einzeln unterrühren.
Mehl-Backpulver-Salz-Mischung kurz unterühren.
Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben (meins ist 40 x 30 cm groß) und backen.
Backen:
auf ein 40 x 30 cm großes Backblech
bei 200° C Ober- und Unterhitze
etwa 15 Minuten.
Füllung auf den Kuchen geben und glatt streichen.
Die Aprikosenhälften gut abtropfen lassen (Saft auffangen) 
und die Aprikosen mit der Schnittfläche nach unten auf den Kuchen legen. 
Backen:
bei 200° C Ober- und Unterhitze
10 – 15 Minuten.
Kuchen auskühlen lassen.
Aus dem Tortenguss und Aprikosensaft nach der Packungsanweisung Guss herstellen 
und auf den Kuchen geben. 
Ich wollte kleine Kuchenstücke haben, deswegen habe ich die Aprikosen ziemlich dicht gesetzt.
Mit 15 Aprikosenhälften hat man normalgroße Kuchenstücke. 
Lecker!
Hübsch! Nicht nur zur Osterzeit…
Saftig!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *