Schokoladen – Macarons (15 Stück)

Zutaten :

:


55 g gemahlene geschälte Mandeln
100 g Puderzucker
45 g zimmerwarmes Eiweiß
15 g Zucker
1 TL Backkakao
Prise Salz
Mandeln und Puderzucker in einer Küchenmaschine fein mahlen – aber nicht länger als 30 Sekunden (sonst werden die Mandeln zu heiß und Mandelöl tritt aus).
Danach Kakao und Salz unterrühren und das Pulver mindestens 2 mal sieben, 
damit richtig feines Pulver entsteht.

Eiweiß schlagen und wenn es schaumig wird, 15 g Zucker zugeben
und weiter schlagen bis die Masse schön fest wird.
Wenn man will, kann man jetzt die Lebensmittelfarbe zum Eiweiß geben (keine Flüssigfarbe!!!)
In 3 Etappen jetzt die Kakao-Mandel-Pudezucker-Mischung zu der Eiweißmasse geben.
Jedes mal vorsichtig umrühren.

Die Masse sollte am Ende wie ein breites Band vom Schaber fließen
und die Unebenheiten sollten nach kurzer Zeit glatt ziehen.

Teig in einen Spritzbeutel geben und gleich große Kreise
auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen
(es hilft, wenn man vorher z.B. mit einem Schnapsglas Kreise auf das Backpapier zeichnet
und vor dem Spritzen das Backpapier umdreht)
oder man benutzt eine Macaron-Silikonmatte.
Jetzt von unten mehrfach gegen das Backblech klopfen, damit die Luftbläschen entweichen.

Dann die Macarons etwa 30 Minuten ruhen lassen bis deren Oberfläche trocken ist.
Backen:
bei 140° C Umluft
etwa 15 Minuten.

Die Macarons habe ich mit Milchschokoladen-Ganache gefüllt.
Dafür eine gut schmeckende Vollmilchschokolade nehmen.

Ich hatte diese Schokolade verwendet.

100 g Schokolade fein hacken.
40 ml Sahne zum kochen bringen.
Vom Herd nehmen und die Schokolade in die Sahne geben.
Schokolade schmelzen lassen
und dann die Mischung kräftig und gründlich mit einem Schneebesen verrühren.
Auskühlen lassen.
Gleich große Macaronsschalen damit füllen.

Fertig!:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *