Sauerteigbrot mit Roggen und Dinkel

 Ein saftiges Vollkornbrot mit Sauerteig:

Zutaten :

:

Vorteig:
200 g lauwarmes Wasser
200 g Roggenvollkornmehl
etwa 50 g Anstellgut

Hauptteig:
240 g lauwarmes Wasser
2 TL Salz
300 g Dinkelvollkornmehl
100 g Roggenvollkornmehl
(15 g frische Hefe)
(Nach Wunsch Brotgewürz oder verschiedene Körner).

Aus dem lauwarmen Wasser, Roggenvollkornmehl und Anstellgut ein Vorteig zubereiten und abgedeckt im Warmen 12 Stunden reifen lassen.
(Man kann ihn auch in den Backofen bei angeschalteter Lampe stellen – so geht es etwas schneller…)

Vorteig nach 12 Stunden
Salz im lauwarmen Wasser auflösen.
(Wenn der Sauerteig noch nicht triebstark genug ist, Hefe zum Wasser geben).
400 g Sauerteig abwiegen und in das Salzwasser geben.
(Rest als Anstellgut in den Kühlschrank für das nächste Backen geben).
Mehl zugeben.
Die restlichen

Zutaten :

miteinander gut verrühren (etwa 5 Minuten).

(Der Teig ist ziemlich klebrig).
Teig etwa 30 min ruhen lassen.
Dann in eine gefettete große Kastenform geben.
Mit nasser Hand glatt streichen und nach Wunsch einen Muster eindrücken oder rein schneiden.

Dann den Teig abgedeckt 1 – 2 Stunden gehen lassen (wenn man Hefe verwendet, dann evtl. auch etwas kürzer).

Der Teig sollte die Oberkante der Form erreicht haben.

Backen:
Backofen auf 250° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Auf unterster Schiene ein wasserfestes großes hitzebeständiges Gefäß stellen.
Brot in den Backofen stellen und etwa 1 Liter Wasser in das Gefäß gießen.
Vorsicht!: Wasserdampf ist sehr heiß!
Brot 15 Minuten backen.
Danach Ofen auf 190° C herunterschalten und das Gefäß mit Wasser entfernen.
Weitere 40 – 45 Minuten backen.
Auf dem Gitter das Brot auskühlen lassen.
 
                                       

Klassisches, leckeres und gesundes Brot…

                                               

                                                                                                                               
                                      
                                                                                                                               
                                                                                                                          
                                                                                    
                                                                

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *