Rhabarber-Baiser-Kuchen

Ich liebe Rhabarber!
Habe ich es schon erwähnt?
Hier kommt ein einfacher und schneller klassischer Rhabarberrezept mit Baiser.
Ich glaube, alle Omas haben es schon mal gemacht…
Oder?

Zutaten :

:

Belag:
etwa 1,5 kg frischen und ungeschälten Rhabarber
50 g Zucker

Boden:
250 g zimmerwarme Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Prise Salz
1 Ei
250 g Mehl
2 TL Backpulver

Baiser:
3 Eiweiße
Prise Salz
100 g Zucker

Belag: Zuerst Rhabarber säubern und kleine Stücke schneiden.
Mit 50 g Zucker gut zuckern. 
Etwa 1 Stunde ziehen lassen und dannden Rhabarber in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Boden: Butter mit Zucker schaumig rühren. 
Vanillezucker, Salz und Ei unterrühren. 
Mehl mit Backpulver gut mischen und ebenfalls unterrühren.
Eine 26-er Springform mit Backpapier belegen oder einfetten.
Bodenteig in die Springform geben.
Rhabarber darüber verteilen.

Backen:
in einer 26er Springform
bei 180° C Umluft
35-40 Minuten.

Baiser: Kurz vor dem Ablaufen der Backzeit die Eiweiße mit Salz steif schlagen
und nach und nach Zucker einrieseln lassen.
Die Masse fest schlagen, auf den Kuchen geben und weiter backen.

Backen:
bei 180° C Umluft
etwa 10 Minuten
bis die Baiserspitzen leicht braun werden.

Köstlich!

Einfach zuzubereiten!
Saftig!
Fruchtig und frisch!
Man kann nach diesem Rezept auch Apfelkuchen herstellen.
Statt Rhabarber nimmt man Äpfel und etwas Zimt nach Wunsch:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *