Pancakes mit Kürbispüree (8 Stück)



Ich habe hier schon Kürbispfannkuchen vorgestellt.
Allerdings sind die vorgestellten Pfannkuchen nur etwas für Kürbisliebhaber,
weil sie nach Kürbis schmecken.
Die heutigen Pancakes schmecken gar nicht nach Kürbis.
Kürbis gibt denen nur eine schöne Farbe und etwas Feuchtigkeit.
Somit sind die für ALLE gut geeignet und unbedingt empfehlenswert!


Zutaten :

:

200 g Mehl
100 g Kürbispüree 
1 TL Backpulver
1 Ei
1 Pck. Vanillezucker
80 g Zucker
Prise Salz
Milch nach Bedarf (so viel Milch einrühren, bis der Teig die gewünschte Konsistenz hat)
Alle

Zutaten :

vermischen,
die Milch allerdings nach und nach dazugeben,
bis die gewünschte Konsistenz des Teigs erreicht ist.

Manche mögen nämlich dicke Pancakes,
andere wiederum wollen einen flüssigen Teig,
um dünnere Pancakes – ähnlich wie Pfannkuchen – machen zu können.

Dann die Pancakes in geschmacksneutralem Öl ausbacken.

Allerdings sollte der Herd, wenn der Teig sehr dickflüssig ist, 
nicht auf volle Hitze geschaltet werden,
da die Pancakes ansonsten zu schnell braun werden, innen aber noch nicht durchgebacken sind.

Köstlich!
So fluffig!

Ich würde empfehlen gleich die doppelte Menge von dem Teig herzustellen,
damit die Pancakes auch für alle reichen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *