Osterkranz mit Mandelfüllung

Zutaten :

:

Hefeteig:
42 g frische Hefe
50 g Zucker
250 g lauwarme Milch
1/2 TL Salz
1 Pck. Vanillezucker
500 – 550 g Mehl
80 g geschmolzene Butter
1 Ei

Hefe mit Zucker rühren bis die Hefe sich aufgelöst hat.
Diese Masse zu lauwarmer Milch geben.
Salz und Vanillezucker zufügen.
Alles gut vermischen.
Etwa die Hälfte vom Mehl unterrühren und gut vermischen.
Teig etwa 20 Minuten lang gehen lassen.

Butter unter die Teigmasse heben.
Restliches Mehl unter die Teigmasse kneten.
Mehlmenge kann variieren: wichtig ist, dass der Teig sich beim Kneten von der Schüssel löst.
Teig abgedeckt in einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen bis sich
die Teigmenge verdoppelt hat.

Füllung:

300 g Aprikosenmarmelade 
200 g gemahlene Mandeln
(50 g Zucker)

Die

Zutaten :

miteinander mischen.
Wenn man mehr Süße wünscht, dann 50 g Zucker zufügen.
Teig zu einem Rechteck von etwa 35 x 45 cm ausrollen.

Mit der Füllung bestreichen:

Füllung bis auf einen 1 cm breiten Rand darauf verteilen.
Teig von der schmalen Seite her aufrollen:
Die Rolle mit einem scharfen Messer längs halbieren,
mit der Schnittfläche nach oben spiralförmig verdrehen und zu einem Kranz verschließen.
Die Schnittflächen sollten nach außen zeigen.
 (Nach Wunsch 1 Ei mit etwas Milch verrühren und den Kranz damit bestreichen
– das gibt dem Kranz Glanz nach dem Backen).

Weitere 15 Minuten gehen lassen.

Backen:
bei 180° C Ober- und Unterhitze
35-40 Minuten.

(Man kann den Kranz nach Wunsch auch mit 200 g Puderzucker + Schuss Milch-Glasur überziehen).





Aus dem gleichen Teig habe ich Osterhäschen gemacht:




FROHE OSTERN!


 

 


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *