Motivtorte mit Frozen-Olaf

Ich wollte schon immer eine Motivorte machen.
Ich habe die wunderschönen Motivtortenbilder im Internet bewundert und dabei haben meine Finger schon gekribbelt…
Leider hat sich nie eine passende Gelegenheit ergeben…
Bis ein kleiner Junge Geburtstag bekam… –
ein kleiner “Frozen” und Schokoladen Fan.
Deswegen habe ich mich an eine Olaf Schokoladentorte gemacht.
Als Grundlage diente meine Schokoladen-Nuss-Kuchen (doppelte Menge

Zutaten :

für eine 26-er Springform nehmen).

Der Kuchen ist saftig genug und deswegen habe ich ihn nicht gefüllt.
Damit Kuchen außen glatt wird und auch die notwendige Stabilität erhält,
habe ich ihn mit Ganache überzogen.

Zutaten :

für Ganache:

500 g Vollmilchschokolade
200 g Sahne
Sahne in einem Kochtopf bis zum Kochen bringen.(Nicht kochen lassen!)
Schokolade klein hacken und in die heiße Sahne geben. Nicht umrühren!
Stehen lassen bis die Schokolade sich aufgelöst hat.
Dann die Masse kräftig und gründlich mit einem Schneebesen umrühren
bis die Masse schön cremig wird.
Keinen Mixer benutzen!
Ganache mehrere Stunden ruhen lassen.

Zum Bedecken habe ich MarshMallowFondant gemacht.

Zutaten :

für eine große 26-er Torte:

300 g weiße Marshmallows
3 EL Wasser
750 g Puderzucker
Die Marshmallows in eine Schüssel geben, mit Wasser beträufeln und dann 3 – 4 Mal
für je etwa 30 Sekunden bei 600 Watt in die Mikrowelle stellen.
Anschließend immer gut umrühren.
Wenn alle Marshmallows geschmolzen sind (Vorsicht!: sehr heiß)
kann man jetzt Lebensmittelfarbe zugeben, wenn man Fondant in nur einer Farbe herstellen will.
Das erste Puderzuckerpaket unterkneten, dann das zweite dazu sieben.
Das dritte Paket bis zu Hälfte dazu sieben. Gut durchkneten.
Ab jetzt immer so viel Puderzucker zufügen bis die Masse nicht mehr klebt.
Immer fleißig kneten…
Dann die Masse zu einer Kugel formen und sie fest in eine Folie wickeln
und in eine Tupperdose legen, damit sie nicht eintrocknet.
Immer so viel von der Masse raus nehmen wie man braucht!

Für die Torte habe ich 3 Tage eingeplant:
Tag 1: Kuchen backen und Ganache herstellen.
Teig 2: Kuchen mit Ganache bestreichen.
Teig 3: Kuchen mit Fondant überziehen und dekorieren

Ganz hübsch… 
Oder?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *