Manhattan Cheesecake

Bester Käsekuchen, den ich je gegessen habe!

Seidig cremig und schmeckt lockerleicht wie Pudding.
Und was wichtig ist, der Kuchen ist gar nicht so schwer zu backen, wie ich immer gedacht hatte.

Zutaten :

:

Boden:
180 g Hafer-, Butter- oder Vollkornkekse
80 g flüssige Butter

Frischkäseschicht:
700 g Frischkäse
180 g Schmand
180 g Zucker
Vanilleessenz
3 Eier
60 ml Zitronensaft
30 g Mehl

Schmandschicht:
300 g Schmand
60 g Zucker
2 TL Zitronensaft
Boden: Die Kekse klein zerbröseln. (z.B. Kekse in einer Plastiktüre mit Nudelholz zerkleinern). Diese mit flüssiger Butter gut vermischen.
Keksmasse in einen 26-er Springform tun und für mindestens 20 Minuten in den Kühlschrank legen.
Frischkäseschicht: Frischkäse und Schmand mit Zucker und Vanillearoma mischen.
Eier einzeln unterrühren.
Zitronensaft und Mehl (gesiebt) unterrühren.
Vorsichtig auf den Keksboden verteilen und backen.
Backen:
in einer 26-er Springform
160° C Ober und Unterhitze 
60 Minuten. 
Am besten stellt man ein Gefäß mit Wasser in den Backofen.
Wichtig: Nicht zu lange backen:
Der Kuchen soll in der Mitte noch “zittern”!
Etwa 1 Stunde auskühlen lassen.
Schmandschicht: Die

Zutaten :

mischen und vorsichtig auf den Kuchen verteilen.

Backen:
bei 230° C Ober- und Unterhitze 
etwa 6 Minuten bis die oberste Schicht fester wird.
Kuchen am besten eine Nacht ruhen lassen.
 Cremig!
Seidig schmelzend auf der Zuge…
 Ein etwas aufwändigeres Rezept….
Aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall!!!!
Frohes Fest! 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *