Lecker Eggplant pizza

So klein können Mini-Pizzen sein und dazu sind die kleinen Auberginen Pizzen noch low-carb! Wir belegen sie auf viererlei Art – entscheiden Sie was Ihnen schmeckt.

 

ERNÄHRUNGSINFO Pro Portion: 

  • 495 kcal
  • 12 g Kohlenhydrate
  • 24 g Eiweiß
  • 38 g Fett

 

ZUTATEN ( 4 Portionen ):

 

  • Für die Auberginen Pizza:
  • 900gAubergine
  • 0.5Zitrone Bio, davon der Saft
  • 3ELOlivenöl
  • 1PriseSalz
  • 1PrisePfeffer
  • Für den ersten Belag:
  • 100gFeta
  • 4Blätterfrische Minze
  • 1ELSesam
  • Für den zweiten Belag:
  • 1Knoblauchzehe
  • 2mittelgroßeRispentomate
  • 12BlätterBasilikum
  • 120gRicotta
  • 60gParmesan
  • Für den dritten Belag:
  • 1StangeFrühlingszwiebel
  • 3Champignon, braun
  • 1TLOregano, getrocknet
  • 50gPinienkern
  • Für den vierten Belag:
  • 1kleinerote Paprikaschote
  • 100gMozzarella
  • 8ScheibenChorizo
  • 2ELSojasauce
  • 1ELTomatenmark
  • 2ELSesamöl
  • 1PriseZucker

 

ZUBEREITUNG:

 

Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Ober-/Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Auberginen waschen und Stielansatz entfernen. Aubergine in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Zitrone waschen, halbieren, auspressen. Saft und Olivenöl über die Auberginenscheiben träufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für 15-18 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen, herausnehmen.

Jeweils 4×4 verschiedene Beläge zusammenstellen. Für den ersten Belag Feta zerbröseln und auf 4 Auberginenscheiben verteilen. Minze waschen, zwischen zwei Lagen Küchenpapier trockentupfen und auf den Feta legen. Sesamsamen darüber streuen.

Für den zweiten Belag Knoblauch abziehen und fein zerhacken. Tomaten waschen, Strunk herausschneiden und in dünne Scheiben schneiden. Basilikum waschen, zwischen zwei Lagen Küchenpapier trockentupfen. Parmesan dünn hobeln. 4 Auberginenscheiben mit je einem gehäuften TL Ricotta, einer Tomatenscheibe, etwas Knoblauch, einem Basilikumblatt und etwas gehobeltem Parmesan belegen.

Für den dritten Belag Frühlingszwiebel waschen, Wurzeln entfernen und in feine Röllchen Schneiden. Champignons putzen, ggf. Stiel etwas kürzen und in Scheiben schneiden. Vier Auberginenscheiben mit 1-2 TL Ricotta, Frühlingszwiebelröllchen, zwei Champignonscheiben, Pinienkernen belegen und mit etwas Oregano würzen.

Für den vierten Belag Paprika waschen, Stiel und Kerngehäuse herausschneiden und in mundgerechte Streifen schneiden. Mozzarella abgießen und in dicke Scheiben schneiden. Sojasauce, Tomatenmark und Sesamöl verrühren, mit einer Prise Zucker abschmecken. Vier Auberginenscheiben mit der Soja-Tomaten-Paste bestreichen, Chorizo und Paprika auflegen und mit Mozzarella belegen. Jeweils ein Basilikumblatt oben auflegen.

Auberginen Pizzen für weitere 8-10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Heiß servieren.

 

Link: https://gesundmutter.com/?p=6486

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *