Kirschtorte mit Galaretka

Vor kurzen habe ich schon diese Torte mit Orangengeschmack gemacht. 
Da diese Torte eine tolle Sommertorte ist, habe ich sie etwas abgewandelt 
und Kirschen dieses Mal verwendet.

Zutaten :

:


Boden:
2 Eier
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50 g Mehl
25 g Speisestärke
Prise Backpulver
Prise Salz
Füllung:
Wasser
1 Pck. KIrsch-Galaretka
500 g Vanillequark
50 g Doppelrahnfrischkäse
200 ml Sahne
1 Glas Schattenmorellen
Topping:
400 ml Schattenmorellenwasser
1 Pck. Kirsch-Galaretka
Boden:
Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
2 EL heißes Wasser zufügen und zu einer cremigen hellen und luftigen Masse aufschlagen.
Mehl, Speisestärke, Backpulver und Prise Salz zu der Eiermasse sieben 
und vorsichtig unterheben.
Teig zügig in eine 24-er Springform füllen und backen.
Backen:
in einer 24-er Springform
bei 175° C Ober- und Unterhitze
 15 – 20 Minuten.
Den Kuchenboden in der Backform auskühlen lassen.
Füllung:
Zuerst die Schattenmorellen abtropfen lassen.
Das Kirschwasser auffangen und bis auf 200 ml mit Wasser auffüllen.
Diese Flüssigkeit zum Kochen bringen.
Galaretka gut unterrühren und auskühlen lassen.
Quark mit Frischkäse und Sahne cremig schlagen.
Ausgekühltes Galaretkawasser unterrühren 
und am Ende die abgetropften Schattenmorellen unterrühren.
Tortenring um dem Boden stellen und Tortenrandfolie um den Boden legen.
Die Füllung auf den Boden geben und fest werden lassen.
Topping:
400 ml Schattenmorellenwasser 
(wenn die Menge nicht reicht, mit Wasser bis 400 ml auffüllen) zum Kochen bringen.
Galaretka unterrühren und auflösen klassen.
Die Flüssigkeit gut auskühlen lassen und vorsichtig auf die Füllung geben.
Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Lecker!
Frisch und leicht!
Fruchtig!
Hübsch!


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *