Käsekuchen mit Hüttenkäse und Himbeeren

Zutaten :

:

Boden und Streusel:

200 g Mehl
150 g Zucker
125 g zimmerwarme Butter
Prise Salz
Füllung:
300 g körnigen Frischkäse
250 q Quark
40 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
50 g Speisestärke
3 Eier
100 g weiße Schokolade
Zudem:
200 g Himbeeren
2 EL Zucker
Zuerst 100 g Himbeeren mit 2 EL Zucker zerdrücken, aufkochen und durch ein Sieb streichen.
Für den Streusel- und Bodenteig die

Zutaten :

vermengen.

Für die Füllung zuerst die Schokolade raspeln.
Alle weiteren

Zutaten :

gut verrühren und zum Schluss die Schokoraspeln unterrühren.

Etwas 2/3 vom Streuselteig in eine 20-er Springform geben und den Boden fest drücken.
Dann etwas mehl als die Hälfte von der Füllung auf den Boden geben. 
100 g Himbeeren darauf verteilen. 
Rest der Creme auf den Himbeeren geben.
Dann die Himbeerpüree auf den Kuchen geben und mit einem Löffelstiel nach Wunsch marmorieren.
Zum Schluss noch die restlichen Streusel auf den Kuchen geben.
Backen:

in einer 20-er Springform
bei 160° C Umluft
etwa 60 Minuten.

Im Backofen bei einer leicht geöffneter Tür
(Handtuch oder Löffel zwischen der Tür stecken) auskühlen lassen.

Köstlich!
Cremig!
Schöne Mischung zwischen süß und sauer!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *