Hotwheels – Zitronen – Motivtorte

 
Ein kleiner Junge hatte Geburtstag!
Ein kleiner Junge wurde 8 Jahre alt!
Ein kleiner Junge wünschte sich eine Hot-Wheels-Zitronentorte!
Ein kleiner Junge soll seine Torte bekommen!!!
 
Dafür habe ich 3 Tage eingeplant:
Tag 1:
Kuchen backen,
Lemon-Curd kochen,
Ganache kochen.
 
Tag 2:
Buttercreme vorbereiten,
Kuchen mit Buttercreme befüllen,
Kuchen mit Ganache überziehen.
 
Tag 3:
Kuchen mit Fondant dekorieren.
 
Als Grundlage habe ich meinen zitronigen Zitronenkuchen gebacken (2-fache Menge).
Diesen Kuchen habe ich 2 Mal durchgeschnitten.
Somit sind 3 Böden entstanden.
 
Den Kuchen habe ich mit Buttercreme und Lemon Curd – Füllung gefüllt.
 
Dafür habe ich 250 g Butter mit 250 g Lemon Curd schaumig geschlagen.
Diese saure Füllung sollte nicht ganz bis zum Rand gestrichen werden,
sonst würde Fondant weich werden.
 
Die Torte habe ich mit weißem Ganache bestrichen.
Dafür braucht man:
600 g weiße Schokolade und 200 ml Sahne.
 
Sahne kurz aufkochen, von der Kochplatte runter nehmen.
 
Schokolade fein hacken
 
und in die Sahne geben.
 
Einige Minuten stehen lassen.
Dann die Masse umrühren bis Schokolade geschmolzen ist.
Über Nacht im kühlen Ort stehen lassen.
Dann Kuchen dünn mit der Masse bestrichen.
Über Nacht stehen lassen.
 
Jetzt kann dekoriert werden!!!
 
 
 
 
 
 
 
 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *