Geschichteter Kürbiskuchen

Schon wieder ein Kuchenrezept mit Kürbis…
Das letzte in diesem Jahr…
Versprochen…

Die Herstellung dieses Kuchens ist etwas kompliziert, aber der Geschmack lässt es schnell vergessen:

Zutaten :

:
200 g Vollkorn- oder Digestive Kekse
50 g geschmolzene Butter
400 g zimmerwarme Frischkäse
100 g  Zucker
5 Eier
1 TL Vanillezucker
1 TL Zimt
300 g Kürbispüree
100 g Zartbitterschokolade

Für den Boden die Kekse fein zerbröseln.

(Ich zerrolle die Kekse in einem Gefrierbeutel mit meiner Teigrolle).
Butter schmelzen.
Keksbrösel mit geschmolzener Butter vermischen und gut vermischen.
Bodenmasse in eine 26er Springform geben und fest drücken.

Zimmerwarme Frischkäse mit Zucker vermischen.
Einzeln 4 Eier zugeben und verrühren.

Hälfte der Teigmasse abnehmen
und diese mit Vanillezucker, 1 Ei, Zimt und Kürbispüree vermischen.
Dieser vorsichtig auf den Keksboden geben und bei 180° Ober- und Unterhitze 15 Minuten backen.

Während des Backens die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen
und zu der anderen Hälfte der Teigmasse geben.
Gut verrühren und in die Springform geben.
Jetzt die Hitze im Backofen auf 160° C Ober- du Unterhitze reduzieren
und den Kuchen 35 Minuten backen.
Dann Ofen ausschalten, Handtuch zwischen die Backofentür klemmen,
damit Backofentür eine Spaltbreite offen bleibt,
 und der Kuchen bis zum auskühlen im Backofen lassen.

Soooo saftig…

Cremig…
Auf der Zunge schmelzend…
Ich liebe die Kombination: herbe Zartbitterschokolade und süßer Kürbispüree!
Der Kuchen schaut auch noch hübsch aus…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *