Erdbeer-Joghurt-Torte

Jetzt sind die heimischen Erdbeeren da!
Ich habe schon mehrere Schälchen voll Erdbeeren pur genossen
und jetzt kann ich auch einige Erdbeeren für eine schöne und leckere Torte erübrigen:

Zutaten :

:

Boden:
200 g Digestive Kekse
150 g Zartbitterkuvertüre
50 g Butter

 Füllung:
700 g Erdbeeren
 280 g Puderzucker
 800 g Naturjoghurt (mindestens 3,5 % Fett)
 250 g Frischkäse
12 Blatt Gelatine

Für den Boden die Kekse sehr fein krümeln.
(Ich habe dafür die Kekse in eine Plastiktüte gesteckt
und mit einem Nudelholz die Kekse fein gedrückt).
Kuvertüre und Butter in einem Wasserbad schmelzen lassen.
Keksbrösel mit geschmolzener Butter-Kuvertüre-Mischung gut verrühren.
Jetzt die Mischung gleichmäßig auf den Boden einer 26er Springform fest drücken.

Erdbeeren säubern und fein pürieren.
Puderzucker gut unterrühren.
Etwa 150 g vom Erdbeerpüree beiseite stellen!
Joghurt und Frischkäse gründlich unter die Haupt-Erdbeerpüree mischen.

Gelatineblätter ins kalte Wasser legen.
Etwas von der beiseite gelegter Püree nehmen
und in dieser die Blätter nach Anweisung erhitzen und auflösen.

Erdbeer-Joghurt-Masse vorsichtig auf den Kuchenboden gießen und kühl stellen.
Die Maße soll leicht stocken.

Jetzt ist die beiseite gelegte Erdbeerpüree an der Reihe!
Man macht mit Hilfe einer Spritze kleine Pünktchen auf die Torte.

Es sieht schon schön aus…Man kann die Torte auch so lassen!
Ich habe mit einem kleinen Stäbchen die Punkte durchzogen und so ist eine Herzmuster entstanden.

Die Torte über Nacht kalt stellen.

Megahübsch und lecker.
Schön erdbeerig!
Ich mag besonders die Mischung aus festem knusprigen Boden
und fluffig-saftiger Erdbeer-Joghurt-Füllung.
Tolle Torte für die warmen Sommertage…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *