Butterkuchen – ein Klassiker

Butterkuchen gehört zu den Klassikern,
genau so wie Marmorkuchen, Käsekuchen oder Streuselkuchen.

Ich finde, die klassischen Kuchen sind am schwierigsten zu backen,
weil jede sie kennt und meistens seine eigene Meinung hat, wie so ein Kuchen schmecken soll.

Die meisten Menschen backen solche bekannte Kuchen nach einem Familienrezept.
Mein Rezept lautet so:

Zutaten :

:


Boden:
250 ml Sahne
185 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Prise Salz

Sahne, Zucker, Vanillezucker und Eier gut verrühren.
Mehl, Backpulver und Salz mischen und zu der Sahne-Eier-Mischung geben.
Alles gut verrühren und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

Backen:
auf einem Backblech
bei 160° Umluft
10 Minuten.

In der Zwischenzeit Belag vorbereiten:

Zutaten :

:

200 g gehobelte Mandeln
200 g Zucker
125 g Butter
5 EL Milch
Alle

Zutaten :

miteinander in einen Kochtopf geben

und bei kleiner Hitze auf dem Herd kurz aufkochen, damit sich alles gut vermischt.
Ab und zu umrühren, damit nichts anbrennt.

 Zuletzt den Belag auf den vorgebackenen Teig geben und den Kuchen fertig backen:

15-20 Minuten
bei 160° Umluft.

Köstlich!

Saftig!

Frisch auch am 2. Tag!

Backfarbe kann man nach Wunsch variieren – ich mach die Kruste etwas bräunlicher…

 Hit auf jeder Kaffeetafel!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *