Buchweizenbrot – ein estnisches Rezept

Dieses Brot ist sehr gesund und bekömmlich.
Nicht nur, weil es aus Buchweizen ist*, 
sondern auch, da es komplett ohne Hefe oder Backpulver auskommt. 

Zutaten :

:

500 ml Wasser
1 TL Salz
100 g Sonnenblumenkerne oder Leinsamen
Buchweizen und Wasser etwa 6 Stunden abgedeckt stehen lassen.
Fein pürieren.
Weitere 12 Stunden stehen lassen.
Salz und die Sonnenblumenkerne oder Leinsamen zum Teig geben 
und den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier belegte Kastenform geben.
Nach Wunsch mit Kernen oder Samen bestreuen.
Backen:
in einer Kastenform
bei 175° C Ober- und Unterhitze
etwa 60 Minuten.
* Buchweizen hilft bei Diabetes, Krampfadern und Bluthochdruck. 
Gekeimter Buchweizenkeimlinge sind reich an lebendigen Enzymen, Vitalstoffen, 
hochwertigen Mineralien und leicht verdaulichen Proteinen.
Lecker!
Saftig!
Bleibt lange frisch…
Gesund.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *